ERF-Fernseh-Gottesdienst im Haus der Stille

 

Am 16. Oktober 2016 war eine kribbelnde Spannung unter den Schwestern und Beteiligten des Gottesdienstes zu spüren. Das Fernsehen ist schließlich nicht jede Woche hier im Haus. Das ERF-Team meisterte aber die Situation perfekt und in Ruhe und Gelassenheit konnten die Techniker den Gottesdienst in die Kameras bringen. Schön, dass wir damit weit über unsere Grenzen hinaus viele in Deutschland und der Schweiz grüßen konnten. Die vielen positiven und dankbaren Reaktionen haben uns überrascht und gefreut.

Hier können Sie den Gottesdienst noch einmal miterleben.

ERF GoDi

 


Unser Bereiche

Bildung
Begleitung
Heimat

Jeder Mensch ist eine einmalige, von Gott geschaffene, bedingungslos geliebte Persönlichkeit. Dieses christliche Menschenbild ist Grundlage unseres Engagements und prägt die drei Schwerpunkte unserer Arbeit:
Bildung - Begleitung - Heimat.

Entdecken Sie unsere vielfältige Arbeit.

Bereich Manoah

Altenpflegeschule Manoah

Bereich Pflegeheim

Pflegeheim, St. Chrischona

Bereich Lechaim

Haus «Lechaim»

Bereich Belchen

Belchen Institut

Bereich Mutterhaus

Mutterhaus

Bereich MGWP

Mehrgenerationen-Wohnpark

Arbeiten im DMHDurch die verschiedenen Arbeitsbereiche sind wir sowohl in Lörrach, als auch im Kanton Basel Stadt ein attraktiver Arbeitgeber.
Insgesamt sind bei uns ca. 110 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angestellt.

Pflegedienst | Schweiz
30
Pflegedienst | Deutschland
16
Hauswirtschaft und Küche D/CH
34
Verwaltung D/CH
17

Mit & FürUnsere Quartalszeitschrift Mit & Für informiert regelmäßig über die Arbeit im DMH und darüber hinaus. Themen aus den Bereichen Ethik, Diakonie, Gemeinschaft, Seelsorge, geistliches Leben werden durch praktische Berichte aus den verschiedenen Bereichen behandelt. Ermutigend, inspirierend, wertschätzend.

 

MitFur Nr4 2018 Titelseite web
MitFur Nr3.2018 Titel web
MitFur Nr2 2018 Titel web
MitFUr Nr1 2018 Titel web

 

 

MITeinander und FÜReinander diakonisch-missionarisch handeln.
MIT Gott und MITeinander FÜR Gott und FÜR die Menschen
– in diesem Spannungsfeld sehen wir unsere Sendung. Deshalb trägt unsere Zeitschrift auch den Namen „MIT & FÜR“!

Das Gebet

"Das Gebet ersetzt keine Tat, aber das Gebet ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werden kann.“ 

(Bischof Hans v. Keler)


Gebet ist für uns als Schwesternschaft Berufung und Auftrag.
Gerade im Ruhestand haben viele Schwestern mehr Zeit für das Gebet.
Deshalb laden wir Sie ein, sich an uns zu wenden.
Gerne beten wir für Sie! Teilen Sie uns Ihr(e) Anliegen mit.

 

Kontakt

+41 (0)61 606 65 00
Chrischonarain 135, 4126 Bettingen (Schweiz)
info@dmh-chrischona.org

Impressum & Datenschutz