Das Gebet

"Das Gebet ersetzt keine Tat, aber das Gebet ist eine Tat, die durch nichts ersetzt werden kann.“  (Bischof Hans v. Keler)


Gebet ist für uns als Schwesternschaft Berufung und Auftrag.Gerade im Ruhestand haben viele Schwestern mehr Zeit für das Gebet. Deshalb laden wir Sie ein, mit diesen Formular oder per Mail (mitundfuer(at)dmh-chrischona.org) an uns zu wenden. Gerne beten wir für Sie! Teilen Sie uns Ihr(e) Anliegen mit. Selbstverständlich werden wir Ihre Angaben nur in unseren Gebetskreisen verwenden und ansonsten völlig vertraulich behandeln. Wenn Sie eine Rückmeldung von uns wünschen oder auch Rückfragen unsererseits ermöglichen wollen, teilen Sie uns bitte entsprechend Ihre Kontaktdaten mit. Sie können uns Ihr Anliegen selbstverständlich auch anonym zukommen lassen.

Die Hände, die zum Beten ruhn,
die macht ER stark zu Tat,
und was der Beter Hände tun,
geschieht nach SEINEM Rat.
(Jochen Klepper)


Wir würden uns freuen, MIT Ihnen und FÜR Sie vor Gott einstehen zu können.

 

 

 

Wir würden uns freuen, MIT Ihnen und FÜR Sie vor Gott einstehen zu können.

 

 

Gebetsanliegen

Bitte beten Sie FÜR mich/das folgende Anliegen:






Das würde ich gerne zurückmelden/fragen: